Menu


Nachricht


Rechner



...

KEINE SONNE. KEIN PROBLEM.

STROMSPEICHER

KEINE SONNE.
KEIN PROBLEM.

STROMSPEICHER

Ihren Bedürfnissen entsprechend bieten intelligente Speichersysteme vielfältige Möglichkeiten, Ihren Eigenverbrauch effizient zu optimieren, so dass Ihre Stromrechnung sinkt und steigende Strompreise für Sie keine Rolle mehr spielen.

...

Rund um die Uhr versorgt

NUTZEN SIE IHREN EIGENEN STROM, SELBST BEI NACHT

Mit einem Stromspeicher nutzen Sie den eigenen Solarstrom zu jeder Tageszeit. Die Batterie speichert den überschüssigen Strom Ihrer Photovoltaikanlage, wenn Sie diesen gerade nicht benötigen. Am Abend und in der Nacht steht Ihnen dann die gespeicherte Energie vom Tag ganz nach Ihren Bedürfnissen zur Verfügung.

IHRE VORTEILE

Tageszeitunabhängig Eigenstrom nutzen
Unabhängigkeit vom Energieversorger
Stromkostenersparnis verdoppeln
E-Fahrzeug bequem und günstig zuhause tanken (mit optionaler Wallbox)
Energieverbrauch immer im Blick (Smartphone-App)
Automatische Aktivierung von Elektrogeräten bei hoher Solarproduktion

Tageszeitunabhängig Eigenstrom nutzen
Unabhängigkeit vom Energieversorger
Stromkostenersparnis verdoppeln
E-Fahrzeug bequem und günstig zuhause tanken (mit optionaler Wallbox)
Energieverbrauch immer im Blick (Smartphone-App)
Automatische Aktivierung von Elektrogeräten bei hoher Solarproduktion

Morgens

Minimale Stromerzeugung,
hoher Strombedarf

Sobald die Sonne aufgeht, fängt Ihre Photovoltaikanlage an, Strom zu produzieren. Allerdings kann sie noch nicht den kompletten Strombedarf des Morgens decken, da die Sonneneinstrahlung noch zu gering ist. Der Stromspeicher schließt diese Lücke mit der gespeicherten Energie des Vortags, sodass Ihr Zuhause bereits morgens bestens mit selbst produziertem Solarstrom versorgt ist.

Mittags

Maximale Stromerzeugung,
geringer Strombedarf

Tagsüber, wenn die Sonne scheint, produziert die Photovoltaikanlage den meisten Strom. Da während des Tages aber nur selten viele Personen zu Hause sind, ist der Strombedarf zu dieser Zeit entsprechend niedrig. Der überschüssige Strom der Photovoltaikanlage wird daher nun in der Batterie gespeichert.

Abends

Kaum Stromerzeugung,
hoher Strombedarf

Abends erreicht ein Haushalt meist den Höchststand seines Stromverbrauchs, während die Photovoltaikanlage hingegen keinen Strom mehr produziert. Von nun an versorgt die Batterie den Haushalt mit dem gespeicherten Strom aus den Sonnenstunden vom Tag.

Morgens

Minimale Stromerzeugung,
hoher Strombedarf

Sobald die Sonne aufgeht, fängt Ihre Photovoltaikanlage an, Strom zu produzieren. Allerdings kann sie noch nicht den kompletten Strombedarf des Morgens decken, da die Sonneneinstrahlung noch zu gering ist. Der Stromspeicher schließt diese Lücke mit der gespeicherten Energie des Vortags, sodass Ihr Zuhause bereits morgens bestens mit selbst produziertem Solarstrom versorgt ist.

Mittags

Maximale Stromerzeugung,
geringer Strombedarf

Tagsüber, wenn die Sonne scheint, produziert die Photovoltaikanlage den meisten Strom. Da während des Tages aber nur selten viele Personen zu Hause sind, ist der Strombedarf zu dieser Zeit entsprechend niedrig. Der überschüssige Strom der Photovoltaikanlage wird daher nun in der Batterie gespeichert.

Abends

Kaum Stromerzeugung,
hoher Strombedarf

Abends erreicht ein Haushalt meist den Höchststand seines Stromverbrauchs, während die Photovoltaikanlage hingegen keinen Strom mehr produziert. Von nun an versorgt die Batterie den Haushalt mit dem gespeicherten Strom aus den Sonnenstunden vom Tag.

KEINE STROMKOSTEN

Mit der sonnenFlat X

Stromkosten auf null Euro reduzieren
Grundgebühr des Bestandzählers entfällt
Freistrommenge jederzeit abrufbar (auch im Winter)
119 € Gewinnbeteiligung pro Jahr
Rückvergütung des überschüssigen Stroms

Stromkosten auf null Euro reduzieren
Grundgebühr des Bestandzählers entfällt
Freistrommenge jederzeit abrufbar (auch im Winter)
119 € Gewinnbeteiligung pro Jahr
Rückvergütung des überschüssigen Stroms